Vertragsrecht/Forderungsmanagement

Vertragsrecht, Forderungsmanagement

Haben Sie offene Forderungen und Ihr Kunde bezahlt nicht? Besonders ärgerlich ist dies, wenn Sie die Ihnen obliegende Gegenleistung bereits ordnungsgemäß erbracht haben.

Lassen Sie die Angelegenheit nicht auf sich beruhen, sondern handeln Sie zügig. Sie können nicht wissen, wie sich die finanzielle Situation Ihres Schuldners in Zukunft entwickeln wird. Und ist Ihr Schuldner erst einmal insolvent, macht die weitere Rechtsverfolgung wirtschaftlich keinen Sinn mehr. Daneben sollte auch stets an die Verjährungsfrist gedacht werden.

Im Bereich des Vertragsrechts und Forderungsmanagements sorgt Rechtsanwalt Vallelonga dafür, dass Ihre berechtigten Ansprüche zügig und effizient durchgesetzt werden – in letzter Konsequenz auch auf gerichtlichem Wege. Die Leistungen der Kanzlei umfassen dabei insbesondere folgende Tätigkeiten:

  • außergerichtliche Aufforderungsschreiben und Mahnung
  • Einleitung des gerichtlichen Mahn-/Klageverfahrens
  • Durchführung des Zwangsvollstreckungsverfahrens

Wenn Sie selbst zu Unrecht auf Zahlung oder eine sonstige Leistung in Anspruch genommen werden, sollten Sie sich ebenfalls dagegen zur Wehr setzen. Insbesondere wenn Sie bereits verklagt wurden oder gegen Sie ein Mahnbescheid, Vollstreckungsbescheid oder Versäumnisurteil ergangen ist, sollten Sie unverzüglich darauf reagieren, um keine wichtigen Fristen zu verpassen. Denn ist einmal ein gerichtlicher Titel in der Welt, kann dieser auch grundsätzlich zwangsweise gegen Sie durchgesetzt werden. Besondere Vorsicht ist auch dann geboten, wenn Sie Post von einem Inkassounternehmen erhalten haben. Diese versuchen mit oft zweifelhaften Methoden, Druck auf die Betroffenen auszuüben, um sie zu Zahlungen zu veranlassen. Lassen Sie es also erst gar nicht so weit kommen und vereinbaren Sie einen Besprechungstermin.